Zeitplan für die Erstiwoche

Die Erstiwoche rückt näher und findet in diesem Jahr etwas abgewandelt statt – und zwar an zwei Wochenenden! Der Zeitplan
Aufgrund von Covid-19 wird der Großteil der Veranstaltungen online stattfinden. Davon lassen wir uns aber natürlich nichtunterkriegen und geben unser Bestes, unseren Erstis den Einstieg ins Studium zu cool wie möglich zu gestalten

Höhere Mathematik Vorkurs

Der zweiwöchige HöMa Vorkurs hat heute (14.09.2020) begonnen. Hier könnt ihr eure Mathematik Kenntnisse auffrischen und Stoff wiederholen, den ihr in der Schule vielleicht nicht so ganz verstanden habt. Wir empfehlen allen (Wirtschafts-)Informatikern und Elektrotechnikern, am HöMa Vorkurs teilzunehmen. MCDler bleiben hingegen von HöMa verschont

Der Vorkurs findet sowohl vor Ort, als auch online statt. Falls ihr vor Ort teilnehmen wollt, müsst ihr euch anmelden.
Für weitere Informationen sucht bitte Professor Hoevers Informationswebsite auf.

Die neue Job-Pinnwand!

Durch Corona können wir derzeit keine Jobangebote aushängen und da sich die Lage bezüglich der Präsenz an der FH vermutlich nur bedingt geändert wird, haben wir nun auch ein kleines „Job Portal“ online geschaltet.
Wir hoffen dadurch, dass Unternehmen auf uns zu kommen und wir dadurch euch gute Angebote anbieten können. Wir versuchen, jeden Studiengang abzudecken und werden auch Praktika o.ä. online schalten.
Sollten neue Angebote vorhanden sein, werden wir euch über Instagram/Facebook informieren, aber sonst schaut einfach gelegentlich auf der Webseite vorbei.
Ihr könnt uns gerne Feedback geben, entweder per Mail, Instagram, Facebook oder auch Wünsche äußern.
Bleibt gesund!

Überbrückungshilfe für Studierende

Ab heute, Dienstag den 16.06.2020 könnt ihr, wenn ihr euch in einer pandemiebedingten Notlage befindet, Überbrückungshilfe beantragen. Je nach Bedürftigkeit können zwischen 100 Euro und 500 Euro beantragt werden. Dieser Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden.

Falls ihr bereits Darlehen, Stipendien o.Ä. erhaltet, kann trotzdem die Überbrückungshilfe beantragt werden.

Alles Weitere hat das Studierendenwerk unterfolgendem Link aufgelistet. Ebenso kam gestern Mittag eine Mail zu der Thematik.
Wir hoffen ihr bleibt Gesund und wünschen euch viel Erfolg bei den Klausuren!

Folge #6
Ist Climate-Justice ein Superheld?

Und wieder haben sich die beiden Anabel ins Boot geholt, um zu klären, was es mit Klimagerechtigkeit aufsich hat und was der einzige Grund für einen Klimaaktivisten wäre, mit Christian Lindner eine Kreuzfahrt zu machen. Wir bitten weiterhin konstruktiv mit diesem Thema umzugehen. Falls ihr etwas dazu sagen möchtet, gerne im Kontaktformular unter Podcast eine Nachricht schreiben. Bleibt Gesund!

Spotify
Anchor
Apple

Folge #5
Klimaprotest im Lockdown

Der FB5 Podcast ist wieder da! Nachdem die beiden die Klausuren hinter sich gelassen haben und die ersten Startschwierigkeiten wegen Covid-19 abhaken können, gibt es endlich eine neue Folge. Diesmal haben sich die beiden ein polarisierendes Thema ausgesucht. Wir bitten deswegen konstruktiv mit diesem Thema umzugehen. Falls ihr etwas dazu sagen möchtet, gerne im Kontaktformular unter Podcast eine Nachricht schreiben. Bleibt Gesund!

Die Corona-Krise zwingt nicht nur uns, sondern auch Fridays for Future ins Home Office. In der Vergangenheit haben bei den globalen Klimastreiks tausende Schülerinnen und Schüler, sowie Studierende teilgenommen. Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation ist das natürlich nicht möglich, daher fand erstmals ein globaler Netzstreik statt. Anabel Löhr erklärt in dieser Folge Allgemeines zu Fridays for Future, welchen Einfluss Corona auf die Bewegung hat und wie der Netzstreik organisiert wurde.

Spotify
Anchor
Apple

Nützliche Links zum Thema:
Scientists for Future Pressekonferenz
Fridays for Future AGs
Netzstreik Livestream
Schilder vorm Reichstag
Delfine in Italien
Umfrage über die wichtigsten Probleme Deutschlands
German Zero
Fridays for Future Song von Anabel

Es wird anders – aber es ändert sich nichts!

„Neun Gefähr… ähm… Fachschaftler, so sei es! Ihr bildet die Vertretung der Studierendenschaft.“* – Elrond

Jaja, so oder so ähnlich hat es sich vor langer Zeit zugetragen. Im Mai 2019 wurden neun mutige Studierende auserwählt, sich auf eine lange Reise durch Prüfungsordnungen und Erstiwochen zu begeben und die Studierenden vor ungeklärten Fragen und fiesen Klausuren zu retten.

Nun ist die Zeit gekommen, von einem Mitglied des Fachschaftsrates Abschied zu nehmen. Erlöst durch das Kolloquium und Träger des Titels „Bachelor of Science“: Benedikt Keyzers. Wir danken dir für zwei Jahre ausgezeichnte Arbeit im FSR als Spezialist im souveränen Umgang mit Professoren. Wir werden deine Zuverlässigkeit und Rationalität vermissen und schätzen sie umso mehr. Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass du bald wieder (mit selbstgebackenem Kuchen) bei uns vorbeischaust.

Da waren es nur noch acht. Doch was ist das? Plötzlich… ein greller Blitz am Himmel, ein flammender Meteor stürzt zur Erde! Tobias Arndt tritt in Benedikts Fußstapfen und übernimmt die interne Vernetzung im Fachschaftsrat. Ausgestattet mit der hohen Kunst, immer die richtigen (und viele) Worte zu finden, ist Bilb… Tobi! Tobi ist bestens gerüstet für ein Abenteuer.

*Zitat von der Redaktion geändert

Klokurier
Ausgabe April – Mai 2020

Auch wenn wir derzeit wegen Covid-19 ebenfalls zuhause sitzen und nicht an der FH präsent sind, haben wir für euch den Klokurier angefertigt – diesmal in digitaler Form!

Hier findet ihr die neuste Ausgabe des Klokuriers. Einfach auf den Link klicken und dann Ausgabe #5 raussuchen.
Falls ihr Fragen oder Bedenken habt oder einfach mit jemandem sprechen möchtet, sind wir weiterhin für euch da. Entweder per Mail oder anderer Alternativen, die wir dann ebenfalls per Mail abstimmen können

Folge #4
Die Printe: Was Spritzgebäck und Journalismus gemeinsam haben

Dieses Mal haben wir Printen-Mama Anna-Carina Jodlauk zu Gast. Sie erzählt von ihrem Baby, der Hochschulzeitung des AStA der FH Aachen. Dabei bekommen wir einen exklusiven Einblick in den Workflow, z.B. wie Themen ausgewählt und Aufgaben verteilt werden. Außerdem stellen wir uns die Frage, ob Printmedien in Zeiten von Online-Journalismus überhaupt noch zeitgemäß sind.
Trotz kleinerer mathematischer Schwierigkeiten sprechen wir auch über die Auflagenzahlen und darüber, wie man Studierende zum Lesen einer Hochschulzeitung motivieren kann.
Die nächste Ausgabe der Printe erscheint Anfang Februar. Dort findet ihr unter anderem ein Interview ohne Worte mit uns über diesen Podcast. Viel Spaß beim Hören und Lesen!

Spotify
Anchor
Apple

Folge #3
Gründen mit MCD-Studium

Viele „Media and Communications for Digital Business“-Studierende träumen davon, sich selbstständig zu machen oder ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Leo Bernard, Daniel Wirtz und René Nauheimer haben diesen Traum wahr werden lassen und mit der Crisp Studio GmbH ihr eigenes Unternehmen aufgebaut. Im Interview mit dem Team vom Fachbereichsmarketing erzählen sie von ihrem Alltag als Gründer, die Hürden, die man als Selbstständiger bewältigen muss, ihrem Start-Up und davon, wie ihnen das MCD-Studium bei der Gründung geholfen hat.

Wir möchten uns an dieser Stelle beim Fachbereichsmarketing-Team bedanken, dass wir das Interview auf diesem Kanal zur Verfügung stellen dürfen. Klickt hier für eine schriftliche Zusammenfassung des Interviews.

Interview: Nora Runkel, FB5-Marketing

Spotify
Anchor
Apple